Exploring the world

Stefan & Steffu's travels

Fancy Animals

„Gar nichts erlebt, auch schön.“

Wolfgang Amadeus Mozart, 13.07.1770

Wir glaubten schon, dass obiges Zitat den heutigen Beitrag beginnen und auch gleich abschliessen würde. Dann aber raschelte es auf der Hecke vor unserer Terrasse und zum Vorschein kam eine Echse gewagter Dimensionen. Vorsichtig näherten wir uns ihr bis auf zwei Meter, um sie zu studieren. Die Echse zeigte sich unbeeindruckt und tat keinen Wank.

Charakterkopf

Ich sagte zu Stefan noch, dass wir wohl seit fünf Minuten völlig unwissend in Lebensgefahr schweben würden und dass wir ja wüssten, wie schnell die Dinger sein können. Schliesslich quetschte sich die Echse durch die Hecke und trottete von dannen.

Weniger furchteinflössend sind hingegen die anderen Tiere und Pflanzen, die uns heute begegneten.

Kolibri am Nektar sammeln

In mitten exotischer Pflanzen

Schwierig vor die Linse zu bringen, diese Kolibris

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. Bri 6. Februar 2017

    so schön diese Tier- und Pflanzenwelt.

    Häbet Sorg.

    Liebs Grüessli
    BRI

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Exploring the world

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: