Exploring the world

Stefan & Steffu's travels

Covid kann uns mal

15:30, A1, Stau: Eine Ansammlung von Baustellen nennt man ‚Innenstadt‘. Oder aber auch Schweizer Autobahn. Uns egal, Hauptsache mal wieder Urlaub im richtigen Ausland. So mit anderen Sprachen und nicht mehr nur stets Aargau oder Gürbental.

Dabei sah es bis vor drei Tagen noch Scheisse aus mit unserer Destination der Wahl. Weil sie dort wegem Covid oberängstlich sind. Dabei muss man sich dort bezogen auf Anzahl Menschen pro Kilometer im Quadrat geradezu Mühe geben, in Sachen Distanz unter die 1.5 zu kommen. Kilometer, wohlgemerkt. Ämu wird das Schweizer Covid-Zertifikat seit heute akzeptiert. In der Dümme mal wieder Glück gehabt.

Vor der Abreise heisst es Wasser tanken, Essen einräumen und Gepäck verstauen

Aber spulen wir kurz zurück. Als sich die Impfkampagne im Frühjahr schleppend hinzog und die verfügbare Zeit bis Juli stets knapper wurde, waren wir schon dabei unsere Sommerferienpläne zu Grabe zu tragen. Plötzlich ging es dann aber schnell, Stefan war als Lehrperson alsbald gechipt und ich konnte mir am grossen Halali des ersten Tags der Freischaltung der Gruppen ‚N‘ und ‚M‘ zwei der ersten 10‘000 Impftermine im Kanton ergattern. Wir konnten den Trauerflor also wieder ausziehen und die Reisepläne erneut aufnehmen.

Fast alles eingeräumt

Bleibt noch der Wettlauf gegen Delta, aber wir wollen uns jetzt mal nicht kirre machen lassen. Unterdessen rollt der Verkehr wieder und das ist gut so. Weil wir heute so tief wie möglich in den Deutschen Raum stossen wollen. In Deutschland geht das, haben diese den ‚Blitzkrieg‘ doch erfunden. Die Autobahn auch.

Wir biegen soeben von der A1 auf die A2 ab. Nur noch gut 4600 Kilometer bis ans Ziel ‚Ende der Welt‘. Es wird also ein Roadmovie werden. Komm mit uns mit auf das Abenteuer und hoffen wir, dass wir schneller reisen, als dass Europa wieder dichtmachen kann.

Los geht‘s !

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

4 Kommentare

  1. Nicole Anliker 10. Juli 2021

    Gute Reise, tolle Abenteuer und geniesst es einfach! Herzliche Grüsse Nicole, die sich wieder mächtig auf eure Berichterstattung freut!

    • Stefan und Steffu 10. Juli 2021 — Autor der Seiten

      Merci, Nicole
      So lieb 🥰 – schön Dich wiederum bei uns zu wissen. So wird uns Odin gut gesinnt sein.
      Liebi Grüess scho fasch uf Höchi Hamburg
      Stefan & Steffu

  2. Ursula Wokaun 13. Juli 2021

    Lieber Stefan & Steffu
    Es ist ein Vergnügen euren Blog zu lesen, weil er mit viel Witz und spannend geschrieben ist.
    Weiter so.
    Wünsche euch noch ein schöner Urlaub.
    Grüessli Ursi

    • Stefan und Steffu 14. Juli 2021 — Autor der Seiten

      Schön bist Du mit uns auf der Reise. Viel Freude beim Lesen des Blogs.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2021 Exploring the world

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: