Exploring the world

Stefan & Steffu's travels

Sligo

Heute morgen im B‘n‘B, die Landlady zu Stefan: „Say ‚Sligo‘ once again. I like how you pronounce the name.“ Dann: „Sligo is a beautiful city.“ Ihr Mann: „It‘s quite rainy today. But you didn‘t come to Ireland because of the weather, no one does. Are you lads brothers?“ Der ausgesprochen schwere irische Akzent der beiden kann ich hier leider nicht wiedergeben.

Irland ist ein Autoland. Auf 4.8 Mio. Einwohner kommen wohl ebenso viele Kraftfahrzeuge

Der Sturm schien ausgeblieben zu sein, oder dann haben sie hier eine etwas andere Definition von Sturm als wir. Dafür setzten wir gestern Abend im Zimmer beinahe Eiszapfen an. Als wir erwachten, standen jedenfalls drei Pinguine neben unserem Bett und schauten uns an. Also rein in‘n Audi und Heizung volle Kanne auf. Nach einer dreiviertel Stunde kehrte allmählich wieder so etwas wie Wärme in unsere Füsse zurück. Gut.

Dem irischen Wetter angemessene Kleidung

Hier tanzt der Bär

Eine Ruine muss in jedem Ort sein

In der Altstadt ist es eher ruhig

Und weshalb nicht noch ein bisschen typisch irische Musik mit irischem Slang in einer passenden Kulisse? Lautsprecher voll auf Maximum und geniessen!

Jetzt sind wir in Sligo … Beautiful city … Naja. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Wir gingen die Stadt dennoch kreuz und quer ab, hübsche Dinge liegen manchmal etwas verborgen. Hier nicht. Gibt heute also einen erholsamen Nachmittag. Hotelzimmer chillen. Das Glasshouse hat vier Sterne, das Zimmer ist grosszügig und ich habe mir im Tesko einen Chardonnay aufgetan. Passt.

Es ist heute wohl besser, das Wetter von innen zu beobachten

Wir können die Zeit zudem nutzen, um uns thematisch mit Nordirland auseinandersetzen, weil morgen werden wir dorthin reisen. Dank Aufschub des Brexit, müssen wir uns noch nicht mit einer EU-Aussengrenze auseinandersetzen. Die Leute hier wird es aber in irgendeiner Form treffen. Hoffentlich kommt das gut.

Das einzig Richtige, was man bei dem Wetter tun kann

Andere kriegen kalte Füsse

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Arn Megie 16. April 2019

    Hallo Zäme
    Es immer wieder interessant und unterhaltsam, mit euch auf der Reise zu sein😁. Danke!
    Herzliche Grüsse Megie

    • Stefan und Steffu 16. April 2019 — Autor der Seiten

      Merci für das Feedback. Beim nächsten Mal bist Du dann auf der andern Seite des Blogs mit von der redaktionellen Partie!
      Morgen geht es nach Nordirland – wir bereiten uns gerade vor.
      Cheerio, Stefan & Steffu

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Exploring the world

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: