Exploring the world

Stefan & Steffu's travels

Berlin is ne heiße Stadt

Als Reisejunkie mag ich Heimreisetage nicht. Wege zum Flughafen und das ganze Ein- und Sicherheitscheck-Prozedere hat so etwas Bemühendes an sich. Aber muss halt. Geht nicht anders, sonst muss man zu Hause bleiben, oder mit dem Auto reisen oder so. Also tun wir das.

Mit dem Bus ist man im nun am Flughafen

Aber heute sollte das enorm flott gehen. Bei der U-Bahnstation Wittenbergplatz vermochten wir die Fahrkarten binnen 20 Sekunden zu lösen und das war auch ganz gut, weil die U2 in Richtung Ruhleben bereits angerauscht kam. Beim Bahnhof Zoo dasselbe mit dem Bus 109, der uns direkt nach Tegel fuhr.

Freie Sitzwahl! Ein Wunder, dass man nicht noch selber fliegen darf.

Als ob wir eine Art grüne Welle erwischt hätten, erkannte der Herr vor dem Check-in, dass wir Speedy Boarding hatten, was uns nicht einmal bewusst, aber auf dem elektronischen Boardingpass ersichtlich war und so waren auch die Koffer mit den Bromptons binnen einer halben Minute auf deren Reise. Nun sitzen wir bereits beim Gate C 60, vom Hotel bis Gate in unter einer Stunde. Geil.

Weil keine Lust zu Hause dann noch Reisetagebuch führen zu müssen, bearbeitete ich dieses bei Tegels Gate C 60 dermassen wie der Teufel, dass ich die Zeit vergass und das Boarding dann erstaunlich rasch angerückt kam.

Touch down in Kloten

Der Flug war ereignislos, was beim Fliegen ja nicht zwingend ein Nachteil sein muss. Also Zeit, um ein Fazit zu ziehen. Berlin im Sommer ist eine saugute Destination, weil die Stadt für Berliner Verhältnisse ausgestorben scheint, was Catherine auch bestätigte. Das Fahrradfahren war entsprechend angenehm. Und dann ist Berlin Kulturhochburg und voller jüngster Geschichte. Geschichte wird hier erlebbar wie kaum wo anders.

So, liebe Leute. Das war’s für den Moment. Weiter geht es hier am 24. September, in exakt zwei Monaten. Wir melden uns dann aus Asien. Bis dann!
Stefan & Steffu

Nun lassen wir aber noch Kasupke das Schlusswort halten, entdeckt im Berliner Morgenboten. Berlin erlebt zurzeit eine selten dagewesene Hitzewelle:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

3 Kommentare

  1. Sebastian 24. Juli 2018

    Lieber Stefan und Stefan
    Eurer Berlin Reise über den Block zu folgen hat uns sehr viel Spaß gemacht.
    Wir freuen uns auf Eure nächsten Abenteuer.
    Herzliche Grüße
    Thekla (aus Berlin) und Sebastian

    • Stefan und Steffu 25. Juli 2018 — Autor der Seiten

      Liebe Thekla, lieber Sebastian
      Toll wart Ihr mit dabei. Schön, dass Ihr auch beim nächsten Mal mitreist. Ihr könnt Euren Reisekoffer in zwei Monaten bereits wieder packen. Ab 24. September werden wir aus Asien berichten.
      Liebe Grüsse an Euch beide
      Stefan & Stefan

  2. Hélène 23. August 2018

    Hi, it’s never too late to say : Thank you!
    Berlin is ne tolle Stadt saj ick mal, ne?
    Nous avons toujours beaucoup de plaisir à vous lire et voir sur les reportages intéressants.
    Amitiés Hélène & Willy

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Exploring the world

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: